Was ist die MANGACON?

MANGACON ist eine Online Convention.

Was habe ich zu erwarten?

Wir versuchen das Erlebnis einer Convention aufs Internet zu übertragen. Dabei geht es nicht darum einfach einen Livestream zu starten oder eine neue Portfolio Website zu schaffen, sondern wir wollen ein Lebensgefühl erzeugen.
Was macht man auf einer Messe? Man stöbert bei Verlagen, man besucht die Künstlerstände, man trifft Freunde, man schaut Filme, man entdeckt Gewinnspiele, man testet Games und und und –
und genau das wollen wir auch auf MANGACON realisieren.
Und ja, es ist nicht so einfach.

Wir sind nicht Etsy, wir sind kein Onlineshop, wir sind nicht Animexx, wir sind keine Portfolio Website für Künstler/innen.

Was ist Flixcomics?

Flixcomics ist unsere Hauptdomain, wo wir die MANGACON hosten. Unter der Domain Flixcomics wollen wir in Zukunft neben der MANGACON auch Webcomics und eine Comicschule präsentieren.

Plant ihr auch eine echte MANGACON?

Ja, wir werden sicher irgendwann eine echte MANGACON auf die Beine stellen, aber das wird sicher noch etwas dauern. Künstler, die uns bei der MANGACON unterstützt haben und teilnehmen, werden von uns sicher später für echte MANGACON Künstlerstände bevorzugt behandelt. Das ist nur fair und so wollen wir euch danken.

Wie viele Künstler nehmen auf der MANGACON teil?

Wir wollen keine 500 Künstler/innen aufnehmen. Das wäre zu viel. Im Moment haben wir das Limit auf 20 – 30 Künstler gesetzt.

Was ist der Unterschied zwischen dem Angebot von Online Portfolios (wie Artstation, Deviantart etc.) und eurer Website?

Der große Unterschied ist unser Programm, die Art der Präsentation und der „kleine“ Rahmen. Ebenso der Schwerpunkt Künstlerförderung. Schaut am 4.4.2020 vorbei und erlebt die MANGACON mit eigenen Augen!
Wenn die MANGACON im Juli zu Ende ist, kommen die Künstler- und Verlagsseiten ins Archiv. Viele Teile des Programms werden abgeschaltet oder gelöscht.

Warum kostet eine Teilnahme Geld?

Der Aufbau der Website und das Marketing der MANGACON kostet Geld. Ebenso die Betreuung und die Server (Hosting, Domain, Traffic etc.). Durch das Geld, welches wir durch den Verkauf der Stände erhalten, können wir nur einen Bruchteil der Kosten auffangen. Ebenso wollen wir mit diesem Geld Werbung für die MANGACON schalten.

Warum macht ihr diese Convention?

Weil wir Comics, Mangas und Filme lieben. Wir selbst Künstler sind und wir uns so eine Online Convention immer gewünscht haben.
Da es davor keiner gemacht hat und wir immer hören mussten: Mach doch selber! – haben wir uns jetzt entschlossen diesen Rat zu befolgen und es selbst zu machen. Besonders durch die Absagen der Messen durch das Coronavirus fühlten wir uns jetzt gezwungen etwas zu tun.
Ebenso wollen wir eine Anlaufstelle sein, wo man alles findet und keiner sich durch das halbe Internet durchklicken muss.

Wer hat das coole Maskottchen gemacht?

Das war die bekannte Illustratorin, Characterdesignerin und Manga-Ka Niloo aus Köln. Wir finden es ist megacool geworden und sind sehr dankbar.

Wie kann ich euch unterstützen?

Erzählt es weiter, verlinkt uns und besucht die MANGACON am 4.4.2020. Werdet ein Teil unserer Community und hilf uns das Medium Manga und Comic besser in Deutschland zu platzieren.

Ich habe eine tolle Idee für die MANGACON! Darf ich euch diese erzählen?

Natürlich. Wir sind für Anregungen und Feedback immer offen. Unsere Arbeit lebt vom Feedback und nur so können wir Dinge verbessern.

Dieses FAQ wird regelmäßig erweitert. Falls ihr Fragen habt, dann schreibt uns info@comiczeichner.tv